A-Connect-Logo
 

Selbsthilfegruppen ...

Für den abstinenten Alkoholabhängigen ist es geradezu lebensnotwendig, regelmäßig eine Selbsthilfegruppe zu besuchen. Alkoholiker-Selbsthilfegruppen sind ein Zusammenschluss von Menschen, die von der Alkoholkrankheit betroffen sind. Die Treffen, bei denen Erfahrungen ausgetauscht werden, finden meistens einmal wöchentlich statt. Atmosphäre, Ton und Arbeitsweise sind in den einzelnen Gruppen sehr unterschiedlich. Da einem die eine oder andere Gruppe nicht zusagen kann, ist es sinnvoll, an verschiedenen Treffen probeweise teilzunehmen.

arrow.gif (3842 Byte) Sie suchen eine Selbsthilfegruppe?
Folgen Sie diesem Link und Sie finden eine umfangreiche Auflistung an welche Stellen Sie sich wenden können.

arrow.gif (3842 Byte) Wie gründe ich eine Selbsthilfegruppe?

arrow.gif (3842 Byte) Probleme in der Selbsthilfegruppe

arrow.gif (3842 Byte) Warum soll ich eine Gruppe besuchen?

Gruppen, die wir besucht haben ...
Um Ihnen einen kleinen Einblick in den Verlauf eines solchen Gruppentreffens zu gewähren, stellen wir Ihnen hier Selbsthilfegruppen vor, die wir besucht haben. Unter fast allen Gruppenbeschreibungen finden Sie einen Link zur Homepage der jeweiligen Organisation.

Blaues Kreuz in Deutschland, Ortsgruppe Burgdorf
Das Blaue Kreuz in Deutschland ist eine Gemeinschaft, deren Mitglieder sich zu Jesus Christus bekennen. Sie leben alkoholenthaltsam. Die Arbeit ist überkonfessionell. Die Burgdorfer Gruppe trifft sich einmal wöchentlich freitags im Gebäude der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Burgdorf, Heinrichstraße. Hier sind alle Altersgruppen und soziale Schichten vertreten. Die Gruppenmitglieder kommen um ca. 19.30 Uhr zusammen. Beginn des offiziellen Teiles ist um 20 Uhr. Es wird ein großer Kreis gebildet. Nun werden Grüße ausgerichtet und allgemeine Themen besprochen. Danach teilt sich die große Gruppe in ca. 3 bis 4 Kleingruppen auf. in diesen Kleingruppen werden dann individuelle Probleme des einzelnen besprochen. Die Kleingruppen dauern bis ca. 21.30 Uhr. Anschließend wird wieder in der Großgruppe über die Ergebnisse der einzelnen Kleingruppen gesprochen. Danach wird gemeinsam ein Lied gesungen und abschließend ein Schlussgedanke oder ein Gebet gesprochen. In dieser Gruppe sind Betroffene und auch Angehörige gern gesehen.

Homepage Blaues Kreuz in Deutschland


Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche - Ortsgruppe Burgdorf
Diese Gruppe trifft sich einmal wöchentlich im evangelischen Gemeindezentrum. Zunächst werden aktuelle Probleme besprochen. Der anschließende Teil ist einem festen Thema gewidmet. Auch diese Gruppe ist christlich orientiert.

Homepage Blaues Kreuz in der Ev. Kirche<


Freundeskreis "Großer Stern" - Ehlershausen
Diese Gruppe trifft sich 14täglich freitags um 19.00 Uhr im Gemeindehaus der ev. Kirche in Ehlershausen. Es handelt sich um eine sogenannte freie Selbsthilfegruppe. Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 40 bis 45 Jahren. In einer Großgruppe werden persönliche und allgemeine Probleme besprochen. Herausragend sind die vielen Aktivitäten, die außerhalb der Gruppensitzungen veranstaltet werden. Angehörige und Betroffene sind gleichermaßen gerne gesehen.

Freundeskreis "Großer Stern"

Freundeskreise Sucht


Guttempler - Gesprächsgruppe Nienhagen
Die Guttempler sind eine Gemeinschaft bewusst alkoholfrei lebender Menschen. Sie sind weder religiös noch politisch oder weltanschaulich gebunden. Zu den Treffen kann jeder kommen - es können sowohl Betroffene und Angehörige als auch Freunde teilnehmen. Die Gruppe in Nienhagen bei Celle trifft sich einmal wöchentlich montags um 20 Uhr im Gemeindehaus. In gemeinsamer Geprächsrunde werden individuelle Probleme besprochen. Besonders hervorzuheben ist der herzliche Umgang miteinander, wodurch schnell eine Vertrauensbasis geschaffen wird.

Homepage Guttempler


Kreuzbund - Gruppe Hannover, Albert-Niemann-Straße Der Kreuzbund e.V. ist die katholische Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke, Suchtgefährdete und deren Angehörige. Er ist Fachverband des deutschen Caritasverbandes. Der Besuch der Selbsthilfegruppen ist nicht konfessionsgebunden. Die Hannoversche Gruppe trifft sich einmal wöchentlich dienstags um 19.30 Uhr. Nach der allgemeinen Begrüßung und lockerer Gesprächsrunde wird ein großer Kreis gebildet. In diesem Kreis darf nicht geraucht oder getrunken werden. Es werden individuelle Probleme besprochen. Die Gesprächsleitung übernimmt der Gruppenleiter. In dieser Gruppe sind Betroffene und Angehörige gleichermaßen willkommen.

Homepage Kreuzbund


Anonyme Alkoholiker (international)
Die Anonymen Alkoholiker sind Menschen aller Völker, Kulturen, Bekenntnisse und sozialer Schichten, die ein gemeinsames Problem haben - den Alkoholismus. Um ihr Problem, die Alkoholabhängigkeit, lösen zu können, schließen sich die Anonymen Alkoholiker zu Gruppen zusammen. Bei den meist wöchentlichen Gruppentreffen (Meetings) sprechen sie von ihren eigenen Erfahrungen mit dem Trinken, dem Aufhören und dem Leben ohne Alkohol: der einzigen Genesungsmöglichkeit. Aus diesen Meetingsgesprächen schöpfen die teilnehmenden Alkoholiker immer wieder aufs neue Erfahrung, Kraft und Hoffnung für ihr eigenes Leben, das sie in Selbstverantwortung führen wollen. Jeder muss seine Genesung selbst in Angriff nehmen. Die Gemeinschaft AA zeigt nur Lösungswege auf. Bei den einzelnen Meetings wird weitgehend auf Dialoge verzichtet.
Die Anonymen Alkoholiker berufen sich auf ihre Gründer Bill und Bob, die ebenfalls Alkoholiker waren. Sie geben ihrem Leben mit dem "12-Schritte-Programm" eine neue Richtung. Auch die Aussage "Lass das erste Glas stehen" und die Vorstellung "nur für heute, nur für 24 Stunden keinen Alkohol" stammen von den AA.
Für die Angehörigen von Alkoholikern gibt es bei den AA die Al-Anon und Al-Ateen Familiengruppen.

Homepage Anonyme Alkoholiker

Das Selbsthilfezentrum Schöningen stellt sich vor:


Zum Anfang


A-Connect Hotline

Termine

22.02.2016 bis 31.05.2016
Kostenloses Gruppencoaching für Angehörige
Mannheim


Zuletzt aktualisiert am: 25.05.2016




© A-Connect e.V.