Auch wir möchten mit einem kleinen Beitrag, so wie wir es auch im vergangenen Jahr gehandhabt hatten, das diesjährige CT-Treffen würdigen: Unser zweites Chattertreffen, 08. August 03, 16.00Uhr, ich Tini komme vom Praktikum lade meinen Rudi ein. Es sind 34 Grad; wie heiß es im Auto ist?.. wir wissen es nicht. 4 Stunden Fahrzeit liegen vor uns; mit gemischten Gefühlen und etwas halbherzig befahren wir die Strecke welche uns der Routenplaner ausgedruckt hatte. Erst nach 20.00Uhr treffen wir in Neuruppin in nicht mehr landfeinen Zustand ein.
Die Vorstellungsrunde war schon gelaufen; mit etwas gedämpften Optimismus begrüßten wir die anwesenden Freunde. Auch wir hatten schon erfahren, das sehr viele Chatter, welche wir vom vergangenen Jahr kannten, abgesagt hatten. Dabei hatten wir uns seit Monaten auf sie gefreut. Unsere trüben Gedanken legten sich doch umgehend als wir sehr herzlich von Peter und Manuela und den anderen Anwesenden begrüßt worden sind.
Schon befanden wir uns in interessanten Gesprächen verwickelt und bemerkten garnicht wie die Zeit verging. Zufrieden suchten wir gegen Mitternacht unsere Pension auf. Es war eine Pension zum Wohlfühlen. Zumal wir jemand vertrautes vom vergangenen Chattertreffen bei uns wußten; denn die liebe Susanne war uns schon ans Herz gewachsen. Gut ausgeschlafen starteten wir in den Sonnabend; neugierig auf die erwartenden Gespräche mit den Chatterfreunden. Stunde für Stunde wurden wir untereinander vertrauter. Wir erkannten in der Runde das jeder geachtet und geschätzt wurde. Am Abend hatten wir das Gefühl unter Freunden zu sein. Als nach dem Gottesdienst am Sonntag die Verabschiedung an der Reihe war stand auch schon der Entschluß fest das wir auch an dem nächsten CT teilnehmen werden. Um auch im neuen Jahr alte und neue Freunde wieder zu treffen. Auch wir Rudi und ich bedanken uns sehr herzlich bei Manuela und Peter, es bblieb wirklich kein Wunsch offen. Vielen Dank

Rudi und Tini