A-Connect-Logo
 

Chatregeln:

Wie auch im richtigen Leben gelten im Chat allgemeine Umgangsformen, die einen respektvollen und störungsfreien Umgang unter den Chattern regeln sollen. Anstand gehört hier ebenso dazu wie die Achtung anderer Chatter und deren Meinungen.

A-Connect e.V. und seine Chatlotsen bitten um Beachtung und Einhaltung dieser Regeln. Zuwiderhandlungen werden mit dem Hinauswurf aus dem Chat, im Wiederholungsfall oder bei extremer Missachtung mit einem andauernden Ausschluss vom Chat geahndet.



  • Respekt und Höflichkeit sollten selbstverständlich sein. Kraftausdrücke und der Gossen-Slang sind nicht erwünscht. Was du eventuell als lustig ansiehst, wird nicht immer genauso aufgefasst. Damit sich niemand ausgegrenzt fühlt bitten wir darum Unterhaltungen ausschließlich in Deutsch zu führen.
  • Achte auf das Thema wenn du den Chat betrittst und mische dich nicht direkt in ein laufendes Gespräch ein.
  • Niemand darf bedrängt oder in irgendeiner Weise unter Druck gesetzt werden. Wer in unseren Chat kommt hat als Betroffener oder Angehöriger ein durch Alkoholsucht verursachtes Problem. Der Chat ist eine ideale Plattform sich über Möglichkeiten der Hilfe auszutauschen. Möchte jemand erst nur einmal mitlesen so sollte man dies respektieren.
  • Angestaute Frustrationen nicht an anderen Chattern auslassen. Wenn es Dir schlecht geht, heißt das nicht, dass du den anderen Chattern das Leben auch noch schwer machen musst. Sicherlich lässt sich im Chat auch jemand finden der dir gerne in Ruhe zuhört.
  • Neulingen gegenüber helfend zur Seite stehen. Wer weiß, vielleicht wird der Neuling irgendwann mal ein Stammchatter oder gar ein guter Freund!
    Hat man keine Lust zu helfen, sollte man lieber gar nichts sagen als den Neuling zu verunsichern oder gar zu verjagen.
  • Lachen ist gesund, jedoch nicht auf Kosten anderer. Denke jedoch immer daran, dass nicht jeder User den gleichen Humor mit dir teilt. Was dir Tränen vor Lachen in die Augen treibt, kann andere abstossen oder sogar beleidigen. Die gegenseitige Hilfestellung hat absoluten Vorrang.
  • Die Privatsphäre schützen. Deine Telefonnummer oder gar die vollständige Adresse sollten nicht öffentlich preisgegeben werden, du weisst nie wer sich hinter einem Nick verbirgt. Dränge auch niemanden dazu, solche Daten von sich preiszugeben.
  • Großschreiben gilt als Brüllen im Chat. Großbuchstaben sind nur in Ausnahmefällen als Betonung zu verwenden. Weder im Chat noch im normalen Leben wird es geduldet, wenn jemand durchweg schreit.
    Schreibst du ständig und durchweg in Großbuchstaben, solltest du dich nicht wundern, wenn die anderen genervt sind und du eventuell von einem Chatlotsen aus dem Chat entfernt wirst.
  • Gewalt- und Drogenverherrlichung, pornographische oder rassistische Äußerungen sind strafbar und daher im Chat nicht erwünscht. Wir behalten uns die Information der Staatsanwaltschaft vor.
  • Ignoriere Störenfriede! Diskussionen oder Antworten auf gleichem Niveau bringen nichts. Wird ein solcher User ignoriert, langweilt er sich und wird schnell von alleine verschwinden wenn er merkt, dass er sein Ziel nicht erreichen kann.
    Bei besonders schlimmen Fällen benachrichtige einen Chatlotsen.
  • Wähle deinen Nicknamen mit Bedacht Du kannst den Chat sowohl mit einem unregistrierten Nicknamen als auch mit deinem registrierten Nicknamen betreten. In jedem Fall solltest du dir einen Nicknamen aussuchen, der niemanden beleidigt oder bereits durch einen anderen User belegt ist und dadurch zu Verwechslungen führen kann.
    Auch ist es nicht erlaubt sich mit verschiedenen Nicknamen zu registrieren oder sich zeitgleich unter mehreren Nicknamen im Chat aufzuhalten.
    Verboten sind Nicknamen, die (wenn auch nur zum Teil) aus zensierten Worten besteht, rassistisch oder gewaltverherrlichend sind oder einen pornographischen Inhalt haben.
  • Mitglieds-Profile ohne Inhalt (bzw.lediglich mit Mailadresse oder Geschlecht) sowie Nicknamen mit Hinweis auf die Gruppenzugehörigkeit sind nicht erwünscht und werden entfernt!
    Es werden nur Fotos akzeptiert, die den User selbst abbilden.
     
  • Medikamente verordnet ein Arzt, Diskussionen darüber oder Empfehlungen sind im Chat unerwünscht.
     
  • Von einem "Entzug" ohne Begleitung durch Fachkräfte (Arzt, Suchtberatungsstelle, Fachklinik) ist auf jeden Fall abzuraten!
     
  • Im Chat erfolgt keine Beratung, die von Chattern geäusserten Meinungen sind deren persönliche Ansichten. A-Connect e.V. haftet nicht für Schäden, die durch die Befolgung von im Chat gegebenen Ratschlägen entstehen. Wir empfehlen dringend die Inanspruchnahme von dafür ausgebildeten Fachkräften (z.B. Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Suchtberatungsstellen).


A-Connect Hotline

Termine

Zuletzt aktualisiert am: 05.10.2016




© A-Connect e.V.